Bundesfreiwilligendienst (BFD) für alle bis 26 Jahre

Engagiert & Einsatzstark

Im Bundesfreiwilligendienst hilfst du  - wie auch im FSJ - für sechs bis 18 Monate in einer sozialen Einrichtung mit. Dafür bekommst du Taschengeld, Zuschüsse und verschiedene Vergünstigungen. Außerdem nimmst du an Seminaren teil, bei denen du dich mit anderen Freiwilligen triffst. Die Teilnahme an den Seminaren ist für dich kostenlos. Der BFD hat keine Altersgrenze. Alle bis 26 Jahre werden im Jugendfreiwilligendienst (FSJ/BFD) eingeteilt. (Für alle über 27 Jahre gibt es den BFD 27+.)

Du suchst freie Stellen und willst mehr zum Freiwilligendienst erfahren?

Informiere dich hier zum Jugendfreiwilligendienst (FSJ / BFD)