Altenhilfe und Altenpflege

Bei einem BFD 27+ für älteren Menschen lernen Sie verschiedene Abläufe und Aufgaben der Altenpflege kennen. Sehr viele Freiwillige erleben ältere Menschen als sehr liebevoll und dankbar für die Hilfe, die sie erfahren.

Mögliche Aufgaben

Ein BFD 27+ in der Arbeit mit älteren Menschen bietet vielfältige Möglichkeiten und Aufgabenbereiche. Ein Teil der Aufgaben kann darin bestehen, die Fachkräfte bei der Pflege der Heimbewohner zu unterstützen. Sie helfen den Heimbewohnern beim Essen oder gestalten Freizeitangebote für sie, wie zum Beispiel gemeinsam basteln oder spazieren gehen. Andere mögliche Aufgabengebiete liegen in der Hauswirtschaft. Dazu gehört zum Beispiel Betten zu machen oder in der Küche zu helfen. 

Wenn ältere Menschen noch zu Hause wohnen und dort Unterstützung brauchen, bekommen sie Hilfe durch eine Sozialstation. Die Aufgaben umfassen die Pflege der älteren Menschen, Unterstützung in der Hausarbeit bis hin zum Erledigen kleinerer Besorgungen. Sie helfen mit, dass ältere Menschen möglichst lange in ihrem eigenen Heim leben können und sie dort gut versorgt sind. Bei der mobilen Hilfe in einer Sozialstation wird häufig ein Führerschein benötigt.

Für ältere Menschen, die nur tagsüber betreut werden, gibt es Tagesgruppen. Die Tagesgäste kommen morgens und gehen abends wieder nach Hause. Sie helfen dabei den Tag zu gestalten und unterstützen bei der Pflege und Betreuung. Die Möglichkeiten für Freiwillige sind hier vielfältig. Die Tagesgäste bekommen verschiedene Angebote in Form von Bewegung, Denksport oder Handarbeit. Sie haben im BFD 27+ die Möglichkeit, selbst einzelne solcher Angebote zu gestalten und durchzuführen.

Die Tätigkeiten für Freiwillige in Altenheimen sind vielfältig, was oft eine Arbeitszeit bedeutet, die durch einen Dienstplan geregelt ist. Früh- oder Spätschicht sowie Wochenenddienste gehören manchmal dazu. Dafür haben Sie an anderen Tagen frei.

josporn.netok-porn.orgpornk2s.netpornscat.org